LIEBE IST MÖGLICH auf netzkino.de

 

Seit Anfang Oktober 2017 ist Ralf Gerbers erster Spielfilm "Liebe ist möglich - Das tragische Ende eines TV-Experiments" aus dem Jahr 2003 auf netzkino.de gratis und in voller Länge zu sehen. In den ersten drei Wochen gab es schon über 20.000 Aufrufe und die positiven Bewertungen überschreiten die negativen. Hier der Link zum Youtube-Kanal von netzkino.de

 

Das Team von "Ritter ohne Gnade" (v.l.n.r.): Niklas Ben el Mekki (Licht), Pia Schulz (Lichtassistenz), Daniel Loher (Kameramann), Matthias Paha (Ton), Hans-Peter Briegel (Darsteller), Ralf Gerber (Regisseur), Tobias Schmiederer (Making Of), Niki Deufel (Musik), Manni Breuckmann (Darsteller), Christian Schmiederer (Eigentümer Vaya Casa).

Foto: Michael Deufel.

Dreharbeiten zum Teaser abgeschlossen

 

Am Samstag, dem 17. Juni fanden im Rahmen des Klosterfests in Hördt bei Germersheim die letzten Dreharbeiten zum Teaser statt. Wir danken besonders dem Germersheimer Mittelalterverein "Die Speermächtigen" für die freundliche Unterstützung mit Kostümen, Darstellern und Requisiten. Besonderen Dank auch an Kai, Fabian und Frank für die freundliche Mitwirkung. Jetzt geht es ins Studio um den Teaser zu schneiden und ihn möglichst bald präsentieren zu können. Bis dahin gibt es hier unten erstmal ein paar schöne Bilder von den Dreharbeiten.

Drehbeginn am 07. Februar 2017


Am 07. Februar war es endlich soweit! Erster Drehtag für Ritter ohne Gnade im Vaya Casa in Kappelrodeck. Mit dabei: Zwei "Gaststars": Der Fußballeuropameister von 1980 und Vizeweltmeister von 1982 und 1986, Hans-Peter Briegel und der ehemalige Kult-Reporter Manni Breuckmann. Für alle Beteiligten war es ein sehr schöner und erfolgreicher Tag. Unserer besonderer Dank gilt den beiden Gaststars für die freundliche Bereitschaft, die Rollen zu übernehmen, sowie Christian Schmiederer für seine nicht zu überbietende Gastfreundschaft im Vaya Casa, Frau Ulrike Fies vom Salon Endes in Kappelrodeck für die Übernahme der Maske und Frank Ganteführer für die Kostüme.

Auch die Presse hat einen schönen Artikel über das Ereignis geschrieben (Acher- und Bühler Bote vom 08.02.2017, auf das Bild klicken zum Vergrößern):

D

Kostüm- und Maskenbildner(innen) gesucht!


Auch Darsteller (Nebenrollen, Komparsen) werden weiterhin gesucht. Und weitere Leute, die hinter der Kamera arbeiten wollen. Nicht zuletzt ist uns auch finanzielle Unterstützung wichtig. Möchten Sie uns als Gewerbebetrieb, Dienstleister oder Privatperson unterstützen? Wir wissen Ihr Engagement zu würdigen!

Zur Kontaktaufnahme nutzen Sie bitte in allen Fällen unser Kontaktformular. Ihre Daten werden von mir nur für die Dauer der Bearbeitung Ihrer Anfrage gespeichert und nicht weitergegeben.

Ihre Formularnachricht wurde erfolgreich versendet.

Sie haben folgende Daten eingegeben:

Kontakt zu "Ritter ohne Gnade"

Bitte korrigieren Sie Ihre Eingaben in den folgenden Feldern:
Beim Versenden des Formulars ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Hinweis: Felder, die mit * bezeichnet sind, sind Pflichtfelder.

Bitte beachten Sie, dass die Inhalte dieses Formulars unverschlüsselt sind

Die Story in Kürze:


König Alfred hat tolle Neuigkeiten für sein Augäpfelchen, die mittelmäßig liebenswerte Prinzessin Eltur. Er hat endlich einen Ehemann für sie gefunden: Den stattlichen Prinzen Schowiak von Walisien. Doch Eltur ist ein undankbares Geschöpf: Sie will lieber Erolflin heiraten, den ersten Ritter, der soeben siegreich aus der Schlacht heimkehrte. Und Erolflin erwidert die Liebe der Prinzessin heiß und innig. Schließlich will er nicht für immer Ritter bleiben, sondern irgendwann mal zum Prinzen aufsteigen. Und dann gibt es da noch Ritter Eisenhart, der diese Gemengelage nutzen will, um seinen Rivalen Erolflin ein für alle Mal loszuwerden.

Die mittelalterliche Beziehungskiste zeigt: Das Zusammenleben zwischen Mann und Frau war damals mindestens genauso kompliziert wie heute. Doch neben dieser Erkenntnis bietet Ritter ohne Gnade noch viel mehr: Ein unerwartetes Liebespaar, bis zu fünf Gesangsnummern, sechs tote Hauptpersonen, 90 Minuten beste Unterhaltung, tausend gute Gags und das beste Comedy-Duo seit Stan und Ollie.

Deswegen nennt man Ritter ohne Gnade schon heute zu Recht den lustigsten deutschen Film seit 1483!

Liebe, Leidenschaft, Neid und Intrigen prägen diese gekonnte Zeitreise ins Mittelalter mit köstlichen, gelungenen, wortspielerischen Seitenhieben auf die heutige Moderne. Ein gewisser Spott und mittelalterlich verpackte Sticheleien
gegen unsere Modernität unterstreichen überraschende Redewendungen mit unerwarteter Schlussaussage. Dies bestätigte das aufmerksame Publikum immer wieder prompt mit Beifall und zustimmenden Rufen...


(aus einer Theaterkritik)

 

Aktuelle Videos der RITTER OHNE GNADE Band


Die Band um Sänger Hermann Ritter wird, unterstützt von Regisseur Ralf Gerber und Niki Deufel, den Soundtrack zum Film einspielen. Als Vorgeschmack hier ein paar Videos der Band.

 

Wir beginnen mit dem Smash-Hit "HEIRATE NIE EINE TIERSCHÜTZERIN"

Es folgt der Punkrock-Klopfer "ICH SEH'S NICHT EIN" ebenfalls von der RITTER OHNE GNADE Band (RoG-Band)

Ein sentimentales Stück: "ICH BIN EIN ARMES SCHWEIN"

Noch ein sentimentales Lied der RITTER OHNE GNADE Band (RoG-Band): "TRAURIG"

Jede Band, die was auf sich hält, macht auch ein Weihnachtslied. Hier ist das der RITTER OHNE GNADE Band. Auch an Ostern der Knaller!

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Saudietindischer Klub